Beitrag

Outsourcing - In Unternehmen ein sensibles Thema

  • Blog

Fällt das Wort Outsourcing, kommt in Unternehmen oft Unruhe auf. Bei Chaindson wissen wir, wie sensibel und vielschichtig dieses Thema ist. Es geht aber nicht nur um Kostenreduktion. Die Auslagerung von Unternehmensbereichen hat weitere Vorteile – gerade in der stets unter Wettbewerbsdruck stehenden Logistikbranche. Aber birgt auch Risiken. Daher ist bei diesem Thema höchste Sensibilität gefordert. Was wir darunter verstehen, lesen Sie hier.

Im Zuge der zunehmenden Internationalisierung und des steigenden Wettbewerbsdrucks rückt die Logistik mehr und mehr in den Mittelpunkt betriebswirtschaftlicher Entscheidungen. In vielen Unternehmen gehört dieser Bereich jedoch nicht zum Kerngeschäft. Um in einem schnelllebigen Markt wettbewerbsfähig zu bleiben und gleichzeitig die Produktivität zu steigern, lagern daher immer mehr Firmen diesen Bereich aus. Grundsätzlich birgt das Outsourcing logistischer Prozesse aber auch Risiken und kann im eigenen Hause für Unruhe sorgen. Chaindson weiß, worauf Sie bei der Auslagerung der Logistik achten müssen.

Chancen und Risiken von Outsourcing

Die Entscheidung für oder gegen ein Outsourcingvorhaben ist für ein Unternehmen von großer Tragweite. Richtig geplant und durchgeführt können durch das Auslagern der Logistik Prozesse optimiert und Kosten reduziert werden. Dazu kommt, dass sich die Unternehmen vollständig auf ihr Kerngeschäft fokussieren können. Vielen Unternehmen fehlen jedoch die Ressourcen und das Know-how für die Planung, Bewertung und Durchführung einer Auslagerung bestimmter Prozesse. Die Wahl eines kompetenten und erfahrenen Partners ist daher von zentraler Bedeutung.

Mit unserem Know-how, verschiedene Auslagerungsmodelle nicht nur von der Kostenseite zu bewerten, sondern auch die potenziellen Risiken aufzudecken, gehört Outsourcing zu unseren Kernkompetenzen. Mit einer umfassenden Potenzialanalyse identifizieren wir zunächst die Prozesse, die in ihrem Unternehmen nicht zum Kerngeschäft gehören und daher ausgelagert werden können. Für die identifizierten Bereiche werden im zweiten Schritt die Chancen und Risiken durch die Nutzwert-Risikoanalyse genau bewertet.

Chancen beim Outsourcing der Logistik sind zum Beispiel:
•    Reduzierung der Logistikkosten
•    Höhere Kostentransparenz
•    Erhöhung der Flexibilität
•    Konzentration auf das Kerngeschäft
•    Reduzierung der Kapitalbindung
•    Vermeidung von Investitionen
•    Erschließung von Synergien und Skaleneffekten
•    Verbesserung des Services
•    Bedienung neuer Kundensegmente
•    Risikoreduzierung bzw. -verlagerung

Risiken beim Outsourcing der Logistik sind zum Beispiel:
•    Abhängigkeit von Logistikdienstleister
•    Schlecht- bzw. Nichtleistung
•    Anlaufprobleme
•    Motivationsverlust und Leistungseinbruch in der Übergangsphase
•    Veränderung des Leistungsumfanges
•    Aufwand zur Kontrolle und Koordination des Dienstleisters
•    EDV-Schnittstellen (Komplexität, Fehleranfälligkeit)
•    Verlust an Kontrolle und Einflussnahme
•    Auflösung vorhandener Zulieferstrukturen
•    Hohe Anlaufinvestitionen
•    Durchlaufzeitverlängerung

Durchführung des Outsourcings

Nur wenn die Chancen die Risiken unter Berücksichtigung der eigenen Optimierungsmöglichkeiten überwiegen, ist ein Outsourcing vorteilhaft. Wir nehmen für Sie die Bewertung und Quantifizierung vor und geben Ihnen anschließend eine detaillierte Einschätzung und eine fundierte sowie objektive Bewertung der Chancen und Risiken. Auf Basis der durchgeführten Nutzwert-Risikoanalyse entwickeln wir anschließend das Anforderungskonzept. Mit unseren exzellenten Kenntnissen des Logistikmarktes und Lösungsangeboten wie dem intelligenten Transportkostenmanagement erhalten Sie die bestmögliche Handlungsempfehlung für den Erfolg Ihres Outsourcing-Projektes. Das Konzept umfasst folgende Bereiche:

•    Umfang des Outsourcings
•    Wahl des Lieferanten
•    Rechtliche Rahmenbedingungen
•    Sicherstellung des Know-how-Transfers
•    Schnittstellen zu entsprechenden Dienstleistern
•    Zuteilung der Weisungsbefugnis
•    Klärung zur Verrechnung der Leistungen
•    Wahl des Standortes
•    Wahl des IT-Konzeptes
•    Vorstellung verschiedener Betreibermodelle
•    Begleitung bei der Umsetzung

Wir erstellen aber nicht nur das Anforderungskonzept für eine Outsourcing-Lösung, sondern begleiten Sie auch auf dem Weg dorthin. Nach der Ausarbeitung stehen wir Ihnen auf Wunsch auch bei der Umsetzung und dem Controlling zur Seite. Mit unserem professionellen Launch Management begleiten wir Sie in der Anlaufphase vom ersten Tag an, um den reibungslosen Umsetzungsprozess zu gewährleisten. In der Phase der Prozessoptimierung sollten unbedingt auch die Mitarbeiter bzw. der Betriebsrat einbezogen werden. Dieser muss von Gesetzes wegen ohnehin informiert werden. Mit dem Einbinden der Mitarbeiter können diese für das Thema sensibilisiert werden.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Quick Message

Wie kann ich weiterhelfen? Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, hinterlassen Sie mir gerne auch eine Telefonnummer.

Datenschutz*
Bitte rechnen Sie 5 plus 5.